Wie Funktioniert Breitband per WLAN?

Es wird an einem entfernten Punkt DSL per Kabel eingespeist und über eine Funkbrücke zu den Versorgungsgebieten transportiert. Eine Entfernung von bis zu 20km oder mehr ist hierbei grundsätzlich kein Problem. Im Versorgungsgebiet selbst wird das Signal über einen oder mehrere zentrale Sender an die einzelnen Hausanschlüsse verteilt.

accesspoints

Die maximale Sendeleistung der verwendeten Geräte ist gesetzlich geregelt und so gering, dass bei langen Funkstrecken zwischen den Sendeantennen Sichtverbindung bestehen muss. Falls unmittelbar keine Sichtverbindung hergestellt werden kann, oder falls eine Funkstrecke verlängert werden soll, wird eine Relaisstation installiert. Sie empfängt Funksignale, lenkt diese um und gibt sie an die nächste Station weiter.

Auf sehr kurzen Strecken ist auch eine Verbindung ohne direkten Sichtkontakt möglich. Im Gegensatz zu öffentlich zugänglichen HOTSPOT´s handelt es sich bei JWS-NET um ein geschlossenes Netzwerk. Nur autorisierten Nutzern ist der Zugang zum JWS-NET möglich.

Brauche ich einen Telefonanschluss der Telekom?

Da der Anschluss in beiden Richtungen über Funk geht, brauchen Sie keinen Anschluss der Telekom.

Strahlenbelastung?

Die Strahlenbelastung im WLAN Bereich ist um ein vielfaches geringer als die übliche Handystrahlung. Die Antennen sind außen montiert und arbeiten mit ungefähr 1/1000
der Leistung im Vergleich zum Mobilfunk dadurch entstehen keinerlei negative gesundheitliche Aspekte, zumal die Antenne noch weiter vom Körper entfernt ist.

© JWS-NET